ALLRIS ist überall dort das Produkt der Wahl, wo es um strukturiertes Sitzungsmanagement und moderne Gremienarbeit geht. Entlang der Anforderungen unterschiedlichster Kommunen entwickelt, bewährt sich ALLRIS heute auch in vielöen anderen Institutionen wie Universitäten und Hochschulen, Verbänden und insbesondere auch in der Unterstützung kirchlicher Gremien.

So beruht die Entscheidung des Kirchenkreises Dithmarschen für den Einsatz von ALLRIS nicht nur auf einer überzeugenden Produktpräsentation, sondern auch auf der Empfehlung erfolgreicher Anwender.

Die Verträge sind ausgefertigt und die ersten Schritte im Projekt sind bereits getan. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. 

 

 



Das sagen unsere Kunden

  • "Mit der Einführung der digitalen Ratsarbeit und damit der ALLRIS-App im Jahr 2013 für den Tuttlinger Gemeinderat haben
  • "CC DMS ist seit 2011 die Basis für die elektronische Vorgangsbearbeitung der Gemeindeverwaltung. Die elektronische Mitzeichnung, der digitale
  • "Die Gemeinde Jork hat ihre Gremiensitzungen und das verwaltungsinterne Sitzungsmanagement im Jahr 2010 im Konzept „Kommunalpolitik Online" vollständig
  • "Mit ALLRIS und dem eigenverantwortlichen Einsatz von iPads leisten wir bei der Gremienbetreuung einen deutlichen Beitrag zur Haushaltskonsolidierung.
  • "Die Führung des eAktes mit CC DMS hat entscheidende Vorteile. Strukturierte Ablage, schnelles Auffinden der Vorgänge und der gleichzeitige
  • "Nach den guten Erfahrungen von Verwaltung, Politik, Presse und Öffentlichkeit mit dem Ratsinformationssystem ALLRIS, das wir seit 2004
  • "Schneller, besser, kostengünstiger: Das sind die drei Hauptforderungen, die an Verwaltungsleistungen heute gestellt werden. Arbeitsplätze der öffentlichen Verwaltungen