Die Verbandsgemeinde Bad Marienberg (Rheinland-Pfalz, ca. 19.400 Einwohner) hat uns im Januar 2018 den Auftrag für CC DMS erteilt. Die Projektarbeit ist bereits erfolgreich auf dem Weg.

Zunächst steht die Verarbeitung von Rechnungen im Wege des frühen Scannens auf der Agenda.

Die in Papier eingehenden Rechnungen werden dazu mit Scankomponenten des CC DMS verarbeitet, dabei werden die Indexdaten extrahiert. Auch die Verarbeitung elektronischer Rechnungen ist vorgesehen. Anschließend werden die Rechnungen mit den erfassten Metadaten automatisch in das Finanzverfahren proDoppik des Herstellers H & H, Berlin zur weiteren Verarbeitung übergeben. Nach der Auszahlung erfolgt die revisionssichere Ablage für das Kassenarchiv dann wieder in CC DMS.

Wir freuen uns über das mit der Entscheidung für CC DMS verbundene Vertrauen und auf eine gute Zusammenarbeit im Projekt.

Das sagen unsere Kunden

  • "Die Gemeinde Jork hat ihre Gremiensitzungen und das verwaltungsinterne Sitzungsmanagement im Jahr 2010 im Konzept „Kommunalpolitik Online" vollständig
  • "Mit der Einführung der digitalen Ratsarbeit und damit der ALLRIS-App im Jahr 2013 für den Tuttlinger Gemeinderat haben
  • "Die Führung des eAktes mit CC DMS hat entscheidende Vorteile. Strukturierte Ablage, schnelles Auffinden der Vorgänge und der gleichzeitige
  • "Nach den guten Erfahrungen von Verwaltung, Politik, Presse und Öffentlichkeit mit dem Ratsinformationssystem ALLRIS, das wir seit 2004
  • "Mit ALLRIS und dem eigenverantwortlichen Einsatz von iPads leisten wir bei der Gremienbetreuung einen deutlichen Beitrag zur Haushaltskonsolidierung.
  • "CC DMS ist seit 2011 die Basis für die elektronische Vorgangsbearbeitung der Gemeindeverwaltung. Die elektronische Mitzeichnung, der digitale
  • "Schneller, besser, kostengünstiger: Das sind die drei Hauptforderungen, die an Verwaltungsleistungen heute gestellt werden. Arbeitsplätze der öffentlichen Verwaltungen